ANV bringt die ersten zweisprachigen Versicherungsbedingungen für M&A versicherungen in den Deutschen market

04 April 2016: ANV Global Services Ltd., der zur Spezialversicherungsgruppe ANV gehörende international tätige Managing General Underwriter (MGU), hat neue, speziell für den deutschen Markt entwickelte, Versicherungsbedingungen für Transaktionsrisikoversicherungen auf den Markt gebracht.

Die neuen Versicherungsbedingungen sind vollständig konform mit dem deutschen Versicherungsvertragsgesetz und berücksichtigen darüber hinaus die besonderen Bedürfnisse der im deutschen Transaktionsmarkt tätigen Unternehmen.

Florian Tischer, ANV M&A Insurance Underwriter und Spezialist für den deutschen Markt erklärte uns den Hintergund der Entwicklung der neuen Versicherungsbedingungen: "Bis jetzt wurden im deutschen Markt M&A Versicherungen basierend auf den ursprünglichen Common Law Vertragswerken verwendet. Dies wurde den wechselseitigen Interessen der Parteien nicht immer gerecht und zwar sowohl auf der Seite der Versicherer als auch auf Seiten der Versicherungsnehmer.

Die deutsche Rechtsordnung setzt sich aus einer Vielzahl von systematisch komplexen Gesetzen zusammen und stellt insbesondere auch an Versicherungsverträge sehr spezifische Anforderungen in Bezug auf Risikobewertung, Versicherungslaufzeiten und Schadensbearbeitung. Durch die immer größer werdende Zahl an Versicherungsnehmern, die ihre Tätigkeit am deutschem Recht ausrichten, wird dem Inhalt der Regelungen der M&A Versicherungsverträge immer größere Aufmerksamkeit gewidmet.

Ziel der Weiterentwicklung des Angebots von ANV lag auf Compliance und einfacher Verständlichkeit der neuen Bedingungen. Wir haben auf das Feedback unserer Versicherungsnehmer reagiert und sind nun der erste Anbieter, der in der Lage ist vollständig VVG konforme Versicherungsbedingungen für den deutschen Markt in deutscher und englischer Sprache anbieten zu können. Hierdurch eine viel schnellere und einfachere Verwendung einer M&A Versicherung in den Transaktionen ermöglicht.”

Thomas Mannsdorfer, Leiter des Teams für M&A Versicherungen bei ANV ergänzte: “Unsere auf die regionalen Erfordernisse und die jeweilige Sprache angepassten Lösungen sind eines der zentralen Elemente des Mehrwerts den die Versicherungslösungen von ANV unseren Kunden bieten. Unser Ziel ist es, möglichst einfache und nützliche Versicherungslösungen für unsere Kunden anzubieten, unabhängig davon, wie komplex die Anforderungen aus der jeweiligen Transaktion auch sein mögen. Es freut mich sehr, dass wir in der Lage sind, unseren Kunden aus Deutschland ab sofort die neuen Versicherungsbedingungen anbieten zu können.”

ANV ist darauf spezialisiert maßgeschneiderte M&A Versicherungen für Kunden aus den Bereichen Wirtschaft und Finanzen anzubieten. Die Teams für M&A Versicherungen sitzen in Barcelona und London und können eine individuelle Betreuung in einer Vielzahl von Sprachen und Ländern anbieten.

Über ANV

ANV ist eine weltweit tätige Spezialversicherungsgruppe, die Spezialversicherungslösungen für international tätige Unternehmen anbietet. Die ANV Gruppe agiert selbst als Risikoträger über ihre Lloyd’s Syndikate 1861, 5820 und 779, und ist zudem Lloyd’s Coverholder über die ANV Global Services Ltd..  Mit Büros in Barcelona, London, New Jersey und Rio de Janeiro hat ANV mit der Unterstützung des Hauptinvestors, dem Ontario Teacher’s Pension Plan, ein Team von hochqualifizierten Underwriting Spezialisten für Spezialversicherungen aufgebaut.

Weitere Informationen finden Sie unter www.anv.eu.com.

Media Contact
Rein4ce PR
Mairi Mallon
mairi.mallon@rein4ce.co.uk
+44 (0) 203 102 4280
+44 (0)7718 882011